♥ Rezension,  Urban Fantasy

Buch-Kurzgeplapper: Plötzlich Fee Herbstnacht

Plötzlich Fee Herbstnacht 

♥ Julie Kagawa

Verlag:
Heyne fliegt (Januar 2012)

Seiten: 512
Preis:
16,99€ (HC)
Originaltitel:
The Iron Queen
Band 3 von 4 (The
Iron Fey / Plötzlich Fee
)
Wertung: ♥♥♥♥♥
♥ Rezension zu Band 1: Plötzlich Fee Sommernacht
♥ Rezension zu Band 2: Plötzlich Fee Winternacht

Inhaltsangabe 

Am Vorabend ihres siebzehnten
Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und
Ash, der Winterprinz, wurden wegen ihrer verbotenen Liebe aus Nimmernie
verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im
letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen
auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen
sicheren Ort mehr.

Doch diesmal ist sie nicht
allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst
wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu
einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu
kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die
Zukunft Nimmernies und ihre eigene …   

Kurzgeplapper

Viel brauche ich zum dritten
Teil der Plötzlich Fee Reihe eigentlich nicht sagen. Plötzlich
Fee Herbstnacht
hat mich nur in meiner Einstellung bestärkt, dass die
Plötzlich Fee Reihe einer meiner Lieblingsbuchreihen ist. Der dritte Teil
konnte wie schon die ersten beiden durch eine gute und abwechslungsreiche
Handlung, Spannung, einer großen Bandbreite an tollen Charakteren und mit einer
schönen Liebesgeschichte überzeugen!
Wer die ersten Beiden Bände
toll fand, der wird auch mit dem dritten Teil rundum zufrieden sein! 

Wie ich auch schon beim
zweiten Band erwähnt habe, ist Plötzlich
Fee Herbstnacht
noch einmal etwas ernster als seine beiden Vorgänger, was
auf die immer größer werdenden Bedrohungen zurückzuführen ist. Im zweiten Teil
merkt man schon, dass Meghan erwachsener und selbstbewusster wird, aber im
dritten wächst sie quasi über sich hinaus. Ich habe am Ende echt mitgelitten
und geheult und war total fasziniert!

In Plötzlich
Fee Herbstnacht

lösen sich die Rätsel, die in Plötzlich
Fee Winternacht
und
in Plötzlich
Fee Sommernacht
vorgekommen sind, auf und die
Weitsicht der Autorin ist klar zu erkennen! Alle drei Bände sind von vorne bis
hinten durchdacht und nicht nach dem Motto
Wenn-es-gut-läuft-schreib-ich-halt-noch-eine-Fortsetzung geschrieben. Ich hatte
super viel Spaß dabei, den Geheimnissen endlich auf die Schliche zu kommen 😀

Ich bin ja eigentlich davon
ausgegangen, dass die ersten drei Bände der Plötzlich Fee Reihe für sich
stehen, und der vierte so etwas wie ein Spin-Off ist. Aber Pustekuchen! Nach
dem wirklich emotionalen und spannenden Ende wusste ich: Ok, da kommt wohl doch
noch mehr! Ich bin sooooo gespannt auf den letzten Teil, der den Namen Plötzlich
Fee Frühlingsnacht
tragen wird. (Dazu
später mehr 😉 ) 

Also kurzum: Der dritte Teil steht seinen beiden Vorgängern in nichts nach und
lässt mich mit Freude und großen Erwartungen auf den finalen Teil der Plötzlich
Fee Reihe warten!

5 Pancakes für Plötzlich
Fee Herbstnacht
🙂

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.