♥ Rezension,  Dystopie,  Übersetzung

Rezension | Die fallende Stadt – Lauren DeStefano

 

Die fallende Stadt – Lauren DeStefano

»Die schwebende Stadt Internment ist ein Paradies über der Erde – und ein gefährliches Gefängnis…

Morgan Stockhour lebt gemeinsam mit ihrer Familie, ihrer besten Freundin Pen und ihrem Verlobten Basil auf der schwebenden Stadt Internment. Noch nie hat sie die streng geschützten Grenzen ihrer Heimat überschritten. Doch dann geschieht ein Mord, der erste seit einer Generation. Auf einmal stellt Morgan die Regeln von Internment infrage – und ist völlig unvorbereitet auf das, was sie erwartet …« QUELLE.

 

Die fallende Stadt ist Band 1 der Reihe Die Chroniken der fallenden Stadt | Link zum Buch

 

Jennys Meinung

Mit der Idee und der Story hat mich Lauren DeStefano überzeugt. Sie hat eine Welt erschaffen, die für einen Dystopie-Liebhaber, wie mich, ideal war und authentisch wirkte.

Aber obwohl mir die Geschichte gut gefallen hat, sprang der Funke nicht über. Ich schätze zum Teil lag es an der Protagonistin, die für mich nicht richtig greifbar war. Sie hatte für meinen Geschmack zu wenig Ecken und Kanten. Die anderen Charaktere haben mir hingegen sehr zugesagt – vor allem Morgans Bruder war für mich ein Highlight in der Geschichte. Er fühlte sich für mich echt und lebendig an. Die Hintergründe, Laster und Konflikte der Charaktere haben mich sehr interessiert. Sie, und die Story, waren letztlich die Gründe, die mich an diesem Buch drangehalten haben.

Emotional konnte ich aber leider nicht in die Geschichte eintauchen. Das Gefühl mitzufiebern oder das Jucken in den Fingern, wenn ich das Buch zur Seite legte, war einfach nicht da.

 

Fazit

Ein guter Auftakt für eine dystopische Reihe, bei der leider kein Funke zu mir übergesprungen ist. Aber mit Büchern ist es wie in der Liebe: die Chemie muss stimmen. Das Kribbeln im Bauch blieb bei mir leider aus, aber vielleicht gefällt es ja dir?

Die fallende Stadt bekommt 3 Teebeutel!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.